Aktuelles

Lesezeit: 4 Minuten

Flachgau: Kultur meets Naturdenkmal

Text: Astrid Schraffl

Fotos: Die Bachschmiede, Puppenstubenmuseum, Henndorf Literaturhaus, Fuschlseeregion-Groessinger,

Abends die Festspiele, aber was machen während des Tages? Wie wär‘s mit einem Abstecher in den gar nicht so flachen Flachgau?

Kultur pur
Kulturfans sei das Literaturhaus Henndorf empfohlen. Dort gibt es bis 27. Dezember die Sonderausstellung „Der ‚Wiesmühlkreis‘: Carl Zuckmayers bunte Welt in Henndorf“ über Carl Zuckmayers Leben in Henndorf zwischen 1926 und 1938. Öffnungszeiten sind Di + Mi 10–12 Uhr, Do + Fr 16–18 Uhr sowie Sonntag ab 14 Uhr.

Am besten Donnerstagnachmittag mit einem Besuch auf dem Biobauernmarkt am Dorfplatz verbinden, wo regionale Bauern Lebensmittel aus eigener Produktion verkaufen. Auch ein zweistündiger Literaturspaziergang durch Henndorf bietet sich in Kombination an, wo man Wissenswertes und Anekdoten über die Henndorfer Dichter erfährt.

Wildromantisch
Ein Naturdenkmal der besonderen Art in Faistenau ist das Felsenbad. Dort badet man bei angenehmer Wassertemperatur und tollem Ambiente direkt in den felsigen Gumpen. Sehr fein in Kombi mit einem Picknick oder einer Wanderung (eine Abzweigung vom Kugelbergrundwanderweg führt zum Felsenbad, bei der Plaik Rundwanderung kommt man direkt vorbei).

Künstlerische Sterne
Die Bachschmiede in Wals-Siezenheim hat auch zur Festspielzeit ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm. Beispielsweise am 29.07. das Künstler-Gespräch mit Christiane Potts über „Porträts“ oder das Kammerorchesterkonzert „l´Arte rinascendo“ am 14.08.

Die VEGA-Sternwarte am Haunsberg bietet
immer montags und zweimal pro Monat am Mittwoch teleskopische Sternführungen an, sofern es das Wetter zulässt.
Mai bis Aug.: 22.00 Uhr, Dauer: 1,5 bis 2 Std.

Auf Spuren der Stillen Nacht
Einen Sprung ins (ziemlich) kalte Nass in den Hintersee kombinieren Sie fein mit einem Besuch im Puppenstubenmuseum im Haus Satzstein, Geburtsstätte von Josef Mohr, Dichter von „Stille Nacht, heilige Nacht“. Dazu der Josef-Mohr-Gedenkweg, der gemütliche Rundweg um den Hintersee oder eine Kurzwanderung zur Eiskapelle, die zu Salzburgs Naturdenkmälern zählt.