Adabei-Reportagen

Lesezeit: 11 Minuten

Ein Konzert für das Leben

Fotos: VOGL-PERSPEKTIVE.AT - Mike Vogl

Am 2. August fand im Salzburger Dom ein Festkonzert für die Österreichische Krebshilfe Salzburg statt. Rund 400 Gäste genossen den Abend voller Musik.

Gestaltet wurde das Festkonzert von der Salzburger Dommusik und dem Salzburger Domchor – aber auch internationale Musiker waren geladen: Der „Freundschaft Harmonie Chor“ reiste extra aus Japan an, um den Benefiz-Abend mitzugestalten. Ganz im Zeichen der österreichisch-japanischen Freundschaft wurde Mozarts Requiem KV 626 aufgeführt. Im Anschluss an das Konzert lud Initiatorin Kazue Tsujii zum Empfang der Krebshilfe im Hotel Radisson Blu. Im – passend zum Pink Ribbon – rosa beleuchteten Innenhof klang der Abend entspannt aus. Krebshilfe Präsident Anton-H. Graf freute sich sehr über den Abend und die rund 6.000 Euro, die an Spenden zusammenkamen: „Für uns war es ein besonderer Anlass und ein sehr würdiger Rahmen. Und nach so einem Abend einen großen Spendenscheck in Empfang nehmen zu dürfen, freut mich ganz besonders.“

Anzeige