LESUNG & GESPRÄCH Alice Schwarzer

Alice Schwarzer, die bekannteste Vertreterin der deutschen Frauenbewegung, scheut keine Konflikte und sorgt immer wieder für Kontroversen. 1977 gründete die Journalistin und Publizistin die feministische Zeitschrift EMMA, die sie als Chefredakteurin bis heute leitet. Am Donnerstag, 19. November stellt Alice Schwarzer ihr neues autobiographisches Buch „Lebenswerk. Rückblick, Bilanz, Ausblick“ im Literaturhaus Salzburg vor.

Foto: Bettina Flitner