beitrag_sabbatical

Sabbatical für den guten Zweck

PC-Wissen für Jugendliche in Tansania: Das ist das erklärte Ziel des Pamoja-Projektes, eingegliedert in die Hilfsorganisation Africa Amini Alama.
Ein Artikel von Natalie Zettl

In Zuge des Pamoja-Projekts wurde im Jänner 2019 eine weiterführende Schule eröffnet, um Kindern und Jugendlichen der einheimischen Massai und Meru im Norden Tansanias den Zugang zu Bildung zu erleichtern. Die Umsetzung des Projekts ist nicht nur auf Spenden angewiesen, sondern benötigt auch dringend Volunteers und Computer-Know-how aus Österreich, die zur Bildung der Schülerinnen und Schüler beitragen.

Lebenstraum Tansania
Vor zehn Jahren hat sich Christine Wallner einen Lebenstraum erfüllt und die Hilfsorganisation Africa Amini Alama in Tansania gegründet. Die Organisation arbeitet eng mit den dort ansässigen Menschen zusammen und bietet ihnen Zugang zu Gesundheits-, Sozial- und Bildungseinrichtungen. Die neueste weiterführende Schule ist die Fortsetzung dieser Tätigkeiten. „Wir haben es dank der Unterstützung von Spenden geschafft, unseren Schülerinnen und Schülern Computer zum Lernen und Arbeiten zur Verfügung zu stellen“, berichtet Christine Wallner stolz. „Nun fehlt es uns nur noch an Helferinnen und Helfern, die uns gerne bei dem Computertraining unterstützen möchten.“ Dafür muss man durchaus kein Computer-Experte sein: In erster Linie geht es um die Basis-Funktionen eines Computers, die den Schülern vermittelt werden sollen. Besonders interessierte Jugendliche haben in weiterführenden Spezialkursen die Möglichkeit, ihr Wissen auszubauen und zum Beispiel programmieren zu lernen.

Auszeit mit Mehrwert
Als Gegenwert für Hilfe der Freiwilligen bietet Africa Amini Alama eine unvergessliche Zeit, die niemanden unberührt oder unverändert lässt: Drei Monate in Tansania vermitteln wertvolle Eindrücke in die Arbeit der Organisation. Das Kennenlernen der Massai-Kultur beeindruckt Menschen jeden Alters. Die Tätigkeit als PC-Trainer eignet sich daher nicht nur für Studenten ab 20 Jahren, sondern auch für Berufstätige, die gerne im Zuge eines Sabbaticals eine Auszeit vom alltäglichen Arbeitsumfeld nehmen möchten.

Interessierte finden unter www.africaaminialama.com/service/volunteers weiterführende Informationen.

Fotos: Christine Hoeflehner

238 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Exklusiv Online


Facebook IconInstagram