Kulinarik & Genuss

Lesezeit: 3 Minuten

Rosa gebratene Lammkrone

Fotos: www.kaindl-hoenig.com

Bezahlte Einschaltung

gebratene Polentaschnitte | geschmorte Paprika | Saubohnen

Zutaten für 4-6 Personen

2 Lammkronen, 1 Knoblauchzehe, 1 Zweig Rosmarin, Olivenöl, 175 ml Suppe, 190 ml Milch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 100 g Polenta mit 3 Min. Kochzeit, ½ EL Crème fraîche, 2 Stk. Paprika, 200 g Saubohnen

Zubereitung:
Von den Lammkronen die Silberhaut entfernen, mit etwas Olivenöl, der zerdrückten Knoblauchzehe und dem Rosmarin auf beiden Seiten kurz anbraten und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 5 Min. braten. Danach die Lammkronen auf einen Teller legen und zugedeckt 5 Min. ruhen lassen.

Die Paprika halbieren und entkernen, auf ein Backblech legen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Danach für ca. 30 Min. bei 180 °C braten und mit einem feuchten Tuch abdecken, damit sich die Haut leichter abziehen lässt.

Die Saubohnen in Salzwasser kochen, abschrecken und die äußere Haut entfernen. Für die Polenta die Suppe und Milch mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufkochen und die Polenta einrühren. Ca. 5 Min. kochen lassen. Vom Herd nehmen, überkühlen lassen und die Crème fraîche einrühren. Die Polenta ca. ½ cm dick aufstreichen und kalt werden lassen. Danach in Rechtecke schneiden und in einer Pfanne beidseitig anbraten.

Die Paprika und Saubohnen in einer Pfanne mit etwas Butter erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Polenta auf einem Teller anrichten und die Paprika und Bohnen rundherum platzieren. Danach die Lammkronen aufschneiden und auf die Polenta legen.

Den Fleischsaft, der beim Ruhen entstanden ist, in die Bratpfanne der Lammkronen gießen, aufkochen, etwas abschmecken und die Koteletts damit beträufeln.

Küchenchef Rupert Herzog

Weinempfehlung:

Der Cuveé aus Zweigelt, Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon besticht mit
feinem Beerenduft und einem Hauch Kirsche, etwas Schokolade und Ribisel – komplex, elegant und doch kräftig.

Der Primus Wein „Langwieser“, abgefüllt von Franz Sommer, ist exklusiv in der Langwies Genussherberge erhältlich.

Langwies Genussherberge
Langwies 22, 5424 Bad Vigaun
Tel. +43 (0) 6245/8956
hotel@langwies.at
www.langwies.at