beitrag_lun_03

Next Stop: New York

Ein Artikel von Andrea Kocher

Unglaublich, Gänsehaut, genial – wenn einer erstklassigen Vortragenden selbst die Worte fehlen, dann muss es zweifelsohne einen ganz besonderen Anlass dafür geben. Für Gabriele Wimmler war ihre eigene Leistung der ausschlaggebende Grund für diese große Freude: Die Lungauerin wurde beim Internationalen Speaker Slam 2019 in München mit dem „Excellence Award“ ausgezeichnet und sicherte sich somit nicht nur einen begehrten Award, sondern auch das Ticket zu einem hochkarätigen Workshop an der weltberühmten Schauspielschule Lee Strasberg in New York.

„Ein unvergessliches Highlight, allein wenn ich an diesen Tag zurückdenke, steigt mein Adrenalin gleich wieder an“, schwärmt Gabriele Wimmler, die auch schon zwei Mal als Top 100 Excellence Trainerin ausgezeichnet wurde, über den Battle der internationalen Speaker-Elite. 65 Teilnehmer aus 8 Nationen waren ihre Konkurrenz. Das Ticket für das Finale sicherte sie sich mit ihrer Rede „Erfolgreich durch Begeisterung und Einzigartigkeit“ in den exakt einzuhaltenden fünf Minuten Redezeit.

Ins Leben gerufen wurde der Rednerwettbewerb von Top-Speaker Hermann Scherer. Er ist es auch, der die Finalisten dann nach New York holt – und bald schon ist es für Gabriele Wimmler soweit. „Das ist eine große Ehre, Teil der Masterclass 2019 von Hermann Scherer zu sein“, freut sie sich und fügt betont hinzu, dass sie mit ihrer Botschaft aber nicht nur beim Wettbewerb, sondern generell einen Appell platzieren möchte: „Die Welt braucht viel mehr begeisterte, motivierte Menschen, die durch Handeln anderen als leuchtendes Vorbild dienen und andere mit ihrer Begeisterung anstecken.“ Der Grund, weshalb die sympathische Lungauerin für ihre Tätigkeit als Motivations- und Persönlichkeitscoach brennt.

199 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Gesellschaft & Kultur


Facebook IconInstagram