VA-liederabend

Herz-Tod: Liederabend mit Günther Groissböck

Lieben und Sterben vereinen sich hier aufs Schönste & Tiefste in Liedern deutscher und russischer Provenienz: Günther Groissböck spürt gemeinsam mit dem famosen Liedpianisten Gerold Huber den „Vier ernsten Gesängen“ von Brahms nach, dem abgründigen Märchentonfall bei Schumann und dem schwelgerischen Liebeszwielicht bei Tschaikowsky und Rachmaninoff.
Großer Saal der Stiftung Mozarteum, 03.11., 18 Uhr. Karten zu 10 bis 39 Euro, tickets@mozarteum.at

35 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Klassik, Veranstaltungen


Facebook IconInstagram