Aktuelles

Lesezeit: 4 Minuten

Bunte Bio-Produktvielfalt bei SONNENTOR

Fotos: SONNENTOR, Bernhard Eder

Bezahlte Einschaltung

Der Kräuter- und Gewürzspezialist aus dem Waldviertel ist seit Ende September mit zwei Geschäften unter der Führung von Franchisepartner Klaus Dominik und seiner Familie in Salzburg vertreten.

SONNENTOR wurde 1988 gegründet und gilt seit über 30 Jahren als Pionier der Bio-Branche. Vor allem die bunten Produktinnovationen im Tee- und Gewürzsortiment haben das Waldviertler Unternehmen international bekannt gemacht. Mittlerweile zählen über 900 Produkte zum biologischen Sortiment. Fans schätzen zudem das ökologische Engagement. Mit Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen, Produkten ohne Palmöl, CO2-neutralem Wirtschaften und direktem Handel mit Bio-Bäuerinnen und -Bauern weltweit, zeigt der Kräuterspezialist: Es geht auch anders! Das Unternehmen mit Sitz in Sprögnitz bei Zwettl hat über 500 Mitarbeitende und bereits 35 Geschäfte, zwei davon in Salzburg.

Klaus Dominik hat 2014 das SONNENTOR Geschäft in der Salzburger Altstadt übernommen und führt es nun gemeinsam mit seinem Sohn Gerald und seiner Frau Manuela. Geschäftsführung ist somit Familiensache – diese Philosophie findet sich auch in der Marke SONNENTOR wieder. Gemeinsam hat das dynamische Familiengespann Ende September ein weiteres SONNENTOR Geschäft in Salzburg eröffnet. Seither erfreuen sich Fans der bunten Produktvielfalt auch im EUROPARK. Das Team steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite – natürlich auch, wenn es um nachhaltige Geschenkideen geht. Von Tee über duftende Gewürze bis hin zu leckeren Naschereien werden viele Köstlichkeiten geboten. Diese lassen sich ideal für Geschenkkartons kombinieren. Mit viel Kräuterwissen stellt das Team diese liebevoll per Hand zusammen – ganz nach individuellen Kundenwünschen.

SONNENTOR Salzburg
Linzer Gasse 35, 5020 Salzburg
salzburg@sonnentor-shop.at
www.sonnentor.com/salzburg

SONNENTOR Salzburg EUROPARK
Europastraße 1, 5020 Salzburg
salzburg-europark@sonnentor-shop.at
www.sonnentor.com/salzburg-europark