CINQUE-MODA-Salzburg

Ziehen Sie sich warm an!

Edle Hingucker, flauschige Oberflächen, Karos, Fell und Stepp: Die Mantel- und Jacken-Trends kommen sowohl feminin als auch edgy und oversized daher, die Stiefel zeigen sich clean, elegant und sachlich.

Lässige, übergroße Hüllenmäntel mit Kontrastblende, großem Kragen, breitem Gürtel oder aufwändigen Knöpfen stehen ebenso für ein neues Cocooning wie Sixties-Mäntel mit hoher Taille und zweireihigen Silberknöpfen. Ebenfalls dominant: Klassische Kurzmäntel sowie edel ausgeführte Parkas mit Kapuze und abnehmbarem Fellbesatz. Elegante, kragenlose Capes – gern mit bereits integrierten Schals – machen den Lagenlook perfekt. Farblich dominieren gedeckte Töne in Dunkelblau, Dunkelgrün oder Schwarz. Aber auch Senfgelb, Camel, Khaki, Braun und Signalrot gehören zu den angesagten Farben der Saison. Unifarbene Modelle wirken edel und lassen sich leicht kombinieren, extravaganter zeigen sich Karo- und Hahnentritt- oder Op-Art-Muster aus den Sixties. Zartes Rosa und himmlisches Hellblau erleben ihre große Stunde: Sie wirken einerseits sanft und mädchenhaft, andererseits unnahbar und frostig und werden vorzugsweise mit Grau und Beige oder kontrastreich mit kräftigen Farbtönen kombiniert. Auch Material-Mix macht die neuen Statement-Mäntel besonders: So werden etwa Wollmäntel mit Loden und (Web-)Pelz oder mit Grobstrickärmeln kombiniert.

Immer passend, praktisch und

stylisch zugleich: Winterjacken

Locker geschnittene Stepp- und Caban-Jacken stehen im Winter hoch im Kurs. Mit einer doppelreihigen Knopfleiste, schön geprägten Knöpfen, großem Kragen, der auch gerne lässig hochgestellt werden kann, und gerade geschnittenen Schultern sind Caban-Jacken eine Art Gegentrend zu den runden Silhouetten der Bomberjacken und Daunenanoraks. Im typischen Schottenkaro-Muster in klassischem Rot, aber auch in naturverbundenen Erd- und Grüntönen oder – reduziert – in gedeckten Schwarz- und Grautönen, wird die Caban-Jacke zum absoluten Hingucker. Abwechslung in den Modewinter bringen auch gesteppte Jacken. Ob im klassisch-eleganten Look, in auffallenden Tönen, wie Orange, Blau und Rot, oder als Lederjacke mit Stepp-Einsätzen an Arm oder Schulter, wodurch sie ein wenig eleganter als ihre eher rockig anmutenden Geschwister auftreten: Durch ihre neuartige Optik bringen die wärmenden Hüllen Schwung in die dunkle Jahreszeit.

Stilsichere Begleiter:

Kniehohe Stiefel

Kombiniert werden die angesagten Must-haves mit kniehohen Stiefeln in Form von sportiven Reitertypen, lässig-weiten, gekrempelten Langschäften oder eleganten Retro-Modellen mit Keilabsatz, die gerne auch durch raffinierte Details wie gesteppte Schäfte oder breite Lederriemen mit großen goldenen Schnallen bestechen. Ebenfalls stark: Overknee-Varianten aus Wild- oder Glattleder, klassisch oder im Animal-Muster. Kunstfellbesätze und Profilsohlen begeben sich bei allen Witterungsbedingungen auf Wanderschaft und zeugen von entspanntem Trendbewusstsein. Ob Glatt- oder Veloursleder, Samtchevreau oder Lack: Schwarz ist die Trendfarbe schlechthin. Daneben werden Braun- und Grautöne wie Mocca, Cognac und Taupe stärker, Blau kommt in allen Schattierungen, und Dunkelrot setzt schöne Akzente. Gespielt wird außerdem mit hellen Natur- und Sandtönen – seltener verwendet für die Oberflächen, dafür aber als Futter oder Felleinsätze.

Renate Held

508 total views, 3 views today

Alle Beiträge aus Mode & Schönheit


Facebook Icon