beitrag_gewinner

Unsere Gewinner 2017

2017 wurde gewählt: Und zwar nicht nur der bzw. die Salzburgerin des Jahres, sondern auch Menschen aus den Salzburger Gauen und aus dem benachbarten Südostoberbayern. So durften wir im Rahmen der Salzburgerin des Jahres-Gala acht ganz besondere Menschen als Gewinner auf die Bühne holen.

Fotos: Mike Vogl

Fotos: Mike Vogl

Salzburgerin des Jahres: Doris Kiefel ist Gründerin des Vereins Initiative Ethisch Wirtschaften (VIEW), vormals bekannt als Salzburger Tafel. Vor ca. 10 Jahren legte sie den Grundstein für diesen Verein, der Lebensmittel vor der Entsorgung bewahrt und an Abnehmer-Einrichtungen verteilt.

pon_gewinnerPongauer des Jahres: Josef Prommegger ist in seiner Funktion als Ortsfeuerwehrkommandant von Großarl rund 1.300 Stunden jährlich ehrenamtlich im Einsatz. 2017 war sein Einsatz und Engagement aufgrund der großräumigen Überflutungen und Murenabgänge besonders gefordert.

lun_gewinnerLungauerin des Jahres: Gabriele Wieland leitet gemeinsam mit Maria Gappmayr die Katholische Frauenbewegung Lungau und hilft, zusammen mit ihren zahlreichen Kolleginnen, in Not geratenen Menschen. Zudem engagiert sie sich im Chor Hoffnung und arbeitet ehrenamtlich im Kriseninterventionsteam.

bay_gewinnerBayer des Jahres: Geschockt von den Terroranschlägen am 13.11.2015 schrieb Alex Diehl „Nur ein Lied“, das via Facebook in kurzer Zeit Millionen Menschen erreichte und berührte. Der sympathische Sänger und Songwriter aus Traunstein fasziniert mit einfühlsamen Texten und Hammer-Stimme.

fla_gewinnerFlachgauer des Jahres: Karin und Markus Zuckerstätter haben vor knapp fünf Jahren, noch während ihrer Studienzeit den Verein Active gegründet und bieten Freizeitprogramme für junge Menschen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung an.

pin_gewinnerPinzgauer des Jahres: Seine Lebenszeit hat Hermann Mayrhofer in Leogang verbracht und als Gemeindeamtsleiter und Kustos des Bergbau- und Gotik-Museums seine Energie, Engagement und Wissen eingesetzt, um die 3.200 Jahre währende Bergbaukultur Salzburgs lebendig werden zu lassen.

ten_gewinnerTennengauer des Jahres: Vor 20 Jahren hat Hermann Döllerer mit Freunden das Kunst & Musik Forum Golling gegründet, mit der Intention, die Burg Golling zu beleben. Heute sind die Festspiele auf der Burg Golling kultureller Fixpunkt eines jeden Sommers.

46 total views, 2 views today

Alle Beiträge aus Aktuelles


Facebook Icon