beitragbeitrag_schoenheitsmasken

Strahlend in den Frühling

Es ist an der Zeit, sich selbst etwas Gutes zu tun, die Haut aus dem Winterschlaf zu wecken und bereit zu machen für einen strahlenden Start in die schönste Jahreszeit!
Ein Artikel von Doris Thallinger

Gerade nach den kalten, trockenen Tagen des Winters sehnt unsere Haut sich nach besonderer Pflege, nach etwas Wellness und der richtigen Behandlung, um fahlen Teint wieder zum Strahlen zu bringen. Eine ganz besondere Wohltat für die Gesichtshaut ist die regelmäßige Anwendung von Masken, ob reinigend und entschlackend oder ob nährstoffreich und feuchtigkeitsspendend. Sie unterstützen die Haut dabei, sich gegen äußere Einflüsse, Umweltbelastungen und Stress zu schützen, sie mildern die Zeichen der Zeit und versorgen mit wichtigen Nährstoffen.

Anita Bechloch: The Glow – Naturkosmetik selber machen, erschienen 2015 in der Reihe GU Kreativ Spezial, 128 Seiten, mit rund 130 Farbfotos.

Anita Bechloch: The Glow – Naturkosmetik selber machen, erschienen 2015 in der Reihe GU Kreativ Spezial, 128 Seiten, mit rund 130 Farbfotos.

Kleines Wellness-Ritual
Ein bis zwei Mal in der Woche sollte man der Gesichtshaut diese wohltuende Behandlung gönnen – und am besten gleich ein kleines Wellness-Ritual zuhause daraus gestalten. Ganz besonders wird die Prozedur dann, wenn man seine Gesichtsmaske (wie auch andere Kosmetika) selbst herstellt. Noch dazu weiß man dann ganz genau, was darin enthalten ist – und was eben NICHT. Die notwendigen Zutaten sind oftmals im Haushalt zu finden oder aber rasch besorgt. Der Klassiker schlechthin ist sicherlich die Gurkenmaske, die, aus einer halben Gurke und 3 Esslöffel Topfen gemixt, das Hautbild verfeinert.

„The Glow“
Für die folgenden Rezepte sind zwar ein paar Zutaten mehr notwendig, aber sie sind dennoch einfach herzustellen und geben der Haut ein gesundes, klares und strahlendes Aussehen, kurz: The Glow!
Wie genau das funktioniert, beschreibt Anita Bechloch in ihrem Ratgeber „The Glow – Naturkosmetik selber machen“. Darin zeigt sich auch, wie einfach es ist, aus natürlichen, hochwertigen Zutaten individuell auf den Hauttyp abgestimmte Pflegeprodukte für die Haut herzustellen.

Foto: kazmulka - stock.adobe.com

Foto: kazmulka – stock.adobe.com

Detoxing Mask (klärend und zellregenerierend)
Eine intensiv klärende und straffende Maske voll zellregenerierender Pflanzen und Öle! Die Mineralerden wirken entgiftend, das grüne Matcha-Pulver liefert Antioxidantien, die freie Radikale unschädlich machen. Sesamöl schließlich hilft den Zellen, sich zu erneuern.

Zutaten für drei Anwendungen: 1 EL Bentonit, 1 EL grüne Tonerde,
1 EL Matcha, 1 EL Honig, 3-4 EL Sesamöl, 2,5 ml (1/2 TL) Tropfen Vitamin E


Zubereitung: Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel füllen. Sesamöl, Honig, Vitamin E und die ätherischen Öle hinzugeben und alles gut durchmischen. Die fertige Maske in einen Tiegel füllen.

Auf das vorgereinigte Gesicht auftragen und ca. 10 Minuten einwirken lassen. Danach einen Waschlappen mit lauwarmem Wasser tränken und die Maske damit abnehmen.

Foto: kazmulka - stock.adobe.com

Foto: kazmulka – stock.adobe.com

Antioxidant Mask (bekämpft Zeichen der Hautalterung)
Blaubeeren sind kleine Anti-Ageing-Wunderwaffen, die nicht nur von innen, sondern auch von außen ihre Wirkung entfalten! Die in ihnen enthaltenen Antioxidantien bekämpfen die Zeichen der Hautalterung, Vitamin C kurbelt die Kollagenproduktion an und Phytoflavone halten als „pflanzliche Hormone“ die Haut geschmeidig.

Zutaten für drei Anwendungen: 15 g Blaubeeren, 2 EL Haferkleie oder fein gemahlene Haferflocken, 2 EL weiße Tonerde,
1 EL Traubenkernöl, 1 TL Fenchelsamen oder ein Beutel Fencheltee, 1 TL Honig

Zubereitung: Fenchelsamen mit dem Mörser zerstoßen und in eine Tasse geben, mit etwas heißem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen. Sofern Sie Haferflocken statt Haferkleie verwenden, vermahlen Sie diese im Mörser zu feinem Puder. Sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben, den Fenchelsud zugießen und alles im Mixer pürieren.

Die Maske auf das vorgereinigte Gesicht auftragen und zehn Minuten einwirken lassen. Mit einem Waschlappen und lauwarmem Wasser abnehmen.

Foto: Peredniankina - stock.adobe.com

Foto: Peredniankina – stock.adobe.com

Bright Skin Mask (für strahlenden, frischen Teint)
Milde Säuren aus Ananas und reinem Naturjoghurt sorgen für einen Frische-Kick, der fahle, müde Winterhaut wieder strahlen und Pigmentflecken verblassen lässt. Fruchtsäure befreit von abgestorbenen Hautschüppchen, kurbelt die Kollagenproduktion an und verleiht ein glattes, ebenmäßiges Hautbild. Honig und Kokosöl spenden Feuchtigkeit und machen die Haut geschmeidig.

Zutaten für drei Anwendungen: 50 g frische Ananas, 2 EL weiße Tonerde, 1 EL Joghurt, 1 EL Kokosöl, 1 TL Honig

Zubereitung: Fruchtfleisch klein schneiden, mit Joghurt und Honig in eine Schüssel geben und pürieren. Weiße Tonerde hinzufügen und alles gut verrühren, bis sämtliche Klümpchen verschwunden sind. Das Kokosöl in einem kleinen Topf auf dem Herd schmelzen lassen, dann die Ananas-Joghurt-Mischung gut einrühren. Die Masse für etwa fünf Minuten in den Gefrierschrank stellen, damit sie wieder fester wird und sich besser auftragen lässt.

84 total views, 2 views today

Alle Beiträge aus Mode & Schönheit


Facebook IconInstagram