beitragsbild_website

Games 4 Kids

Smartphones und Tablets sind aus dem Familienalltag kaum noch wegzudenken.
Ein Artikel der Fachhochsschule Salzburg Florian Jindra, Experte für Computerspiele Studiengang MultiMediaTechnology
Florian Jindra

Florian Jindra

Kein Wunder: Je mehr sich Eltern mit den Gadgets beschäftigen, desto eher greifen auch Kinder und Jugendliche danach. Besonders beliebt sind Spiele-Apps. Doch welche Games sind für den Nachwuchs geeignet? Wer sich schon mal auf die Suche nach einer passenden App für sein Kind begeben hat, weiß: die Auswahl ist riesig!

Die Spreu vom Weizen trennen
Es gibt ein paar einfache Entscheidungskriterien, die helfen, sich im Angebotsdschungel zurechtzufinden. Zunächst einmal: Spiele in den App-Stores einkaufen sollten Sie als Elternteil, nicht Ihre Kinder. So behalten Sie die Kontrolle.

Foto: artender - fotolia.com

Foto: artender – fotolia.com

Meiden Sie gratis Apps mit In-App-Käufen oder Werbung. Spiele mit gratis Testversionen können Sie aber ruhig ausprobieren. Achten Sie auf die Alterskennzeichen für Spiele und testen Sie die Anwendungen auch selbst auf ihre Tauglichkeit.

Gute Apps für Kinder sind einfach bedienbar, überfordern nicht mit schnellen Animationen, enthalten keine Gewalt und vor allem: sie machen Spaß. Wählen Sie Spiele, die vielfältige Aufgaben bieten, logisches Denken und Kombinieren fördern, Wissen vermitteln und schöpferische Elemente enthalten. Am besten sind Spiele, die nicht komplett vorschreiben, was man tun soll. „Minecraft“ zum Beispiel oder die „Sims“. Bei diesen Spielen ist Kreativität gefragt, z.B. durch selbstgebaute Levels oder eigenständig gefundene Lösungswege. Wird ein Level beim ersten Versuch nicht gemeistert, überlegen sich Kinder eine andere Strategie, mit der sich der Erfolg einstellt. So trainieren sie Durchhaltevermögen und Frustrationstoleranz. Toll sind Spiele, die man mit mehreren Personen gleichzeitig spielen kann. So wird Gaming zu einem geselligen Erlebnis.

Nicht zu viel des Guten
Wie bei vielen Aktivitäten geht es darum, das richtige Maß zu finden und Kinder vor Suchtverhalten zu schützen. Zum besten Freund sollte das Smartphone nicht werden. Am besten vereinbaren Sie feste Regeln mit Ihren Kindern. Bei der Umsetzung helfen Apps, wie „Dinner Time“, die den Medienkonsum der Kinder auf bestimmte Zeiten beschränken.

Experten empfehlen, Kinder bis sieben Jahre nicht länger als eine halbe Stunde pro Tag spielen zu lassen, Acht- und Neunjährige höchstens 45 Minuten, Zehn- und Elfjährige bis zu einer Stunde und Zwölf- bis Dreizehnjährige maximal 75 Minuten.

Wichtig ist auch, dass sich Eltern ihrer Vorbildfunktion bewusst sind: Wer für sich selbst keine Auszeit fürs Smartphone vorsieht, kann von seinen Kindern kaum anderes erwarten.

 

Folgende Institutionen helfen Ihnen, geeignete Apps für Ihr Kind zu finden. Auf der Webseite der SALZBURGERIN verraten wir Ihnen unsere liebsten Apps für Kinder.

bildschirmfoto-2016-09-26_bupp
Screenshot vom 26.9.16

BuPP
Webseite der „Bundesstelle für die Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen“ mit einer umfangreichen Datenbank empfohlener Spiele für alle Gaming-Plattformen.
www.bupp.at

bildschirmfoto-2016-09-26_enemenemobile
Screenshot vom 26.9.16

Ene Mene Mobile
Der gut gemachte Blog stellt, nach eigenen Angaben, die „schönsten, süßesten, tollsten, lehrreichsten und kreativsten Apps für Kinder“ vor. Die Apps sind nach Altersklassen gegliedert. So findet man schnell das passende Angebot.
www.ene-mene-mobile.de

bildschirmfoto-2016-09-26_tommi
Screenshot vom 26.9.16

TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis
Die Webseite präsentiert alljährlich die besten Kindersoftwareprodukte, gekürt von Pädagogen, Fachjournalisten und einer Kinderjury. Dort finden sich auch die Gewinner-Spiele der letzten Jahre.
www.kindersoftwarepreis.de

bildschirmfoto-2016-09-26_bestekinderapps
Screenshot vom 26.9.16

Beste Kinder Apps
Ein Blog mit vielen Empfehlungen für Spiele- und Lern-Apps, nach Altersgruppen gegliedert. Listet auch empfehlenswerte Apps für Eltern auf, wie z.B. Ratgeber oder Spielplatzfinder.
www.bestekinderapps.de

Unsere liebsten Spiele-Apps
fiete_icon

Fiete
Seemann Fiete braucht Hilfe. Sei es beim Autoreifen montieren oder beim Beladen seines Schiffes. In kurzen Levels kann ihr Kind Fiete helfen, die Aufgaben seines Alltags zu bewältigen. Die Spiele sind einfach und funktionieren nach dem Schema: Problem erkennen, Problem lösen. Den Kleinen macht‘s Spaß, besonders auch weil die Illustrationen so witzig gelungen sind.

Für die ganz Kleinen
iOS und Android, 2,99 Euro
www.fiete-app.com

minecraft

Minecraft Pocket Edition
Der Klassiker unter den Spiele-Apps mit großer Fanbase. Mithilfe von würfelförmigen Blöcken können die Spieler Bauwerke und Welten nach eigenen Vorstellungen bauen. Außerdem können Spieler Ressourcen sammeln, Monster verscheuchen und die Blöcke zu anderen Gegenständen weiterverarbeiten. Die Möglichkeiten sind riesig.

Ab 8 Jahren
iOS und Android,
6,99 Euro
www.mojang.com

the_room_keyart

The Room
The Room fesselt die Spieler mit gut gemachter Grafik, atmosphärischen Klängen und tollen Rätseln. Diese sind zwar teilweise recht knackig schwer, doch meist recht gut zu lösen. Ansonsten hilft das Internet, wo man sich auf zahlreichen Fanseiten Tipps für die Lösung holen kann.

Ab 10 Jahren
iOS & Android, 0,99 Euro
www.fireproofgames.com

unstoppables_icon

The Unstoppables
Der Blindenhund von Melissa wird von einem Bösewicht entführt. Gemeinsam mit Rollstuhlfahrer Achim, dem langsamen aber kräftigen Jan und der kleinen agilen Mai helfen die Spieler bei der Rettung. „The Unstoppables“ fordert mit kniffligen Rätseln und zeigt auf wunderbare Weise, was jeder Einzelne zur Gemeinschaft beitragen kann.

Für 6-8 Jährige
iOS und Android, kostenlos
www.theunstoppablesgame.ch

monument-valley

Monument Valley
Im Spiel geht es um die Prinzessin Ida, die ihren Weg durch ein Labyrinth aus Treppen und Säulen finden muss. Das Spiel besticht vor allem mit einem einmaligen Design und seinen verblüffenden Rätseln, die oftmals der eigenen Logik widersprechen. Ein tolles Spiel auch für ältere Semester.

Ab 8 Jahren
iOS & Android, 3,99 Euro
www.monumentvalleygame.com

532 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Website


Facebook Icon