Fotolia_58225660_Subscription_Monthly_XXL

Männer im Fokus

Sind Männer in Sachen Pflege auch ungeduldiger als Frauen, finden doch immer mehr Herren Gefallen an Cremen, Peelings und Co. Dabei liegen Wirkstoffe aus der Natur bei Pflegeprodukten für Männer im Trend.

Die Haut von Männern altert im Durchschnitt um zehn Jahre später als jene der Frauen, dafür geht es dann rapide bergab. Die Produktion neuer Hautzellen verlangsamt sich, die Haut verliert ihre Fähigkeit, genügend Feuchtigkeit zu binden. Fältchen und Augenringe sind die ersten Folgen. Deshalb ist es auch für Männer wichtig, sich rechtzeitig um ein frisches und gesundes Äußeres im Alter zu kümmern. Feuchtigkeitspflege, Anti-Aging-Vorsorge und die Pflege nach der Rasur sind in puncto Kosmetik für die Herren der Schöpfung heute zentral. Ist ihr Sortiment an Tigelchen und Cremen im Badezimmer auch überschaubarer als bei Frauen, so legen Männer neben einem gepflegten Aussehen immer mehr Wert auf Produkte mit schneller und effizienter Wirkung.

Feigen, Wurzeln und Co.

Zu bekannten Wirkstoffen wie Coenzyme gegen die zu schnelle Hautalterung oder Hyaluronsäure für den Flüssigkeitshaushalt der Haut gesellen sich immer wieder neue Wirkstoffe hinzu, welche durch ihre spezielle Wirkung je nach Anspruch punkten. „Momentan stehen Kaktusfeige, Süßholzwurzel und Einkorn im Fokus“, so Martina Altenberger, Expertin in Sachen Männerkosmetik. Das Extrakt der indischen Kaktusfeige ist besonders reich an Mineralien und Antioxidantien. Er bindet das Wasser in der Haut besonders gut und wirkt so langfristig feuchtigkeitsspendend und beruhigend. Die Süßholzwurzel zählt zu den Heilpflanzen und wirkt entzündungshemmend, reizmildernd und reguliert den Talgfluss. Einkorn ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt, als Inhaltsstoff in Kosmetikprodukten verzögert die Getreideart den Alterungsprozess der Haut. Vor allem in After-Shaves und Tagescremen sind die Inhaltsstoffe aus der Natur zunehmend beliebt.

Pflege für Ungeduldige

Zwischen 30 und 60 Jahre sind jene Männer alt, die heute vermehrt Kosmetikstudios aufsuchen, um sich pflegen und verwöhnen zu lassen. 45-Minuten-Programme eignen sich besonders für den ungeduldigen Mann, sie beinhalten Reinigung, Peeling, die Entfernung von Unreinheiten sowie Pflegepackungen. 70 bis 80 Minuten lang kann das exklusive Programm für den Wohlfühl-Mann dauern, bei der die 25-minütige Gesichtsmassage im Zentrum steht. Zuhause muss es flink gehen. Die Must-haves für den Badeschrank: After-Shave, Produkte zur Reinigung und zur Tagespflege, die nicht fettend sind, schnell in die Haut einziehen und möglichst neutral duften. Immer beliebter: Refreshing Gels für den immerfrischen Look und Cremen für die Augenpartie.

Eva Pittertschatscher

659 total views, 2 views today

Alle Beiträge aus Mode & Schönheit


Facebook Icon