beitrag_leopoldskron

Frühlingserwachen

Das Wetter machte dem diesjährigen Frühlingserwachen, zu dem das Hotel Schloss Leopoldskron und Vinomenta Smöch bereits zum 7. Mal luden, alle Ehre.

Bei strahlendem Sonnenschein genossen die Gäste auch dieses Jahr wieder Top-Weine aus Österreich und Italien sowie – heuer erstmals – Champagner aus dem Hause Forget-Brimont in Reims. Insgesamt zehn Winzer präsentierten den Besuchern ihre Spitzenweine, unter anderem das Weingut Ehn aus Langenlois, das Weingut Högl aus Spitz an der Donau und das Weingut Zull aus Schrattenthal, der kleinsten Weinstadt Österreichs. Für die kulinarischen Highlights sorgte das Küchenteam des Hotel Schloss Leopoldskron mit feinen Häppchen und Fingerfood, serviert auf der sonnigen Terrasse des Schlosses. Doch nicht nur die Terrasse und die Halle des Schlosses waren gut besucht: Viele der Gäste nutzten außerdem die Gelegenheit, einen Blick in die komplett renovierten Suiten des Schlosses zu werfen, von denen jede ein besonderes Schmuckstück für sich ist.

Frühlingserwachen in Leopoldskron

01 Daniel Szelényi, Karin Pfeifenberger, Valentin Vogel, Gerhard Kolkmann
02 Herbert und Doris Ulamec, Silke und Otto Konrad
03 Michaela und Elisabeth Ehn
04 Helmut Preisinger, Adalbert Stary, Daniela Smöch, Karin Stary
05 Ursula Eder, Engelbert und Monika Elsnegg, Werner Lackner, Klaus Eder
06 Uschi und Reinhard Salhofer
07 Antonia Kudic, Iris Krall, Regina Lindner
08 Margareta Niedermoser, Andrea und Hans Gsellmann, Adalbert Stary
09 Sylvia Althammer, Elfi Zimmermann, Kerstin Kohlhofer, Kerstin Parandian
10 Zoltan Kohlhofer, Manfred Althammer, Laurenz Parandian, Peter Bruggler
11 Ernst und Elisabeth Kiesling, Robert Winkler

319 total views, 3 views today

Alle Beiträge aus Adabei


Facebook Icon