beitragsbild_fla_sbg4

Farbe für den Canale Grande

Ein Artikel von Bernhard Robotka
Foto: Bernhard Robotka

Foto: Bernhard Robotka

Die Donna Leon Verfilmungen gehören zu den beliebtesten Fernsehsendungen und Venedig zeigt sich bei den Ermittlungen von Commissario Guido Brunetti in den schönsten Bildern. Diese Farbschönheit der Lagunenstadt steuert die Medienfirma Aikon aus Grödig bei und die Farbgestaltung trägt die Handschrift von Thomas Schorn. Seine genaue Berufsbezeichnung lautet Digital Imaging Technician. Bei den Dreharbeiten übernimmt er vom Kamerateam die Bilddaten und vom Tonmeister die Tondaten und macht eine Qualitätskontrolle vom gedrehten Material. Die Hauptaufgabe von ihm ist, mit einem Korrekturprogramm die erste Farbkorrektur von dem Drehmaterial zu machen. Im Schnittprogramm werden Bild und Ton zusammengeführt und während die Dreharbeiten noch laufen, wird parallel dazu der Film schon geschnitten. Vor vier Jahren wurden die Donna Leon Filme das erste Mal digital gedreht und da war Thomas Schorn mit dabei. Angesprochen dazu wurde er vom Regisseur und vom Kameramann, die ihn bei einem anderen Filmprojekt, der „Holzbaronin“, kennengelernt haben. Vor zwei Jahren hatte der gebürtige Scheffauer dann wegen der Familie eine „Babypause“ eingelegt, doch heuer im Mai und Juni war er wieder für zwei Monate in Venedig. „Es werden immer zwei Folgen abgedreht und insgesamt waren es 47 Drehtage.“ Für Sightseeing bleibt Thomas Schorn aber dennoch Zeit. „Die Wochenenden sind immer frei und ich beginne mit meiner Arbeit versetzt zu den Kameraarbeiten erst zu Mittag, also kann ich die Stunden davor genießen. Und der Vorteil ist auch, dass ich in Venedig in Palazzi am Canale Grande komme, die man als Tourist nicht betreten kann.“ Die Krimi-Romane von Donna Leon werden ja nicht ins Italienische übersetzt, weil die Autorin viele Jahre selbst in Venedig gewohnt hat. Bei einem Nachtdreh ist Thomas Schorn dann aber tatsächlich auch Donna Leon begegnet. Sie ist zufällig am Drehort vorbeispaziert. Gedreht wurden jetzt die Romane „Stille Wasser“ und „Ewige Jugend“, die nächstes bzw. übernächstes Jahr ausgestrahlt werden.

225 total views, 2 views today

Alle Beiträge aus Gesellschaft & Kultur


Facebook Icon