Die_salzburgerin_toskana

Ein Toskana-Geheimtipp von Salzburgern

Florenz, Siena, Cortona oder Montepulciano – Orte voller Sehenswürdigkeiten, aber auch voller Touristen. Mit Kristina und Christian, einem Paar aus Salzburg, das in der Toskana seine zweite Heimat gefunden hat, haben wir uns auf die Suche nach wahren Geheimtipps gemacht.

Ein solcher ist auf jeden Fall das Bagno San Fillipi, eine wenig bekannte Naturtherme im Val d’Orcia, wo man sich wunderbar erholen kann. Einen unvergesslichen Eindruck hinterlässt mit Sicherheit auch der Ort bzw. die Abtei Sant Antimo, wo die Besucher noch gregorianischen Messen lauschen und für einen Augenblick innehalten können. Ganz besonders ans Herz legt Christian allen Besuchern der Toskana seinen Lieblingsort Monticchiello, eine idyllische Ortschaft mit kleinen Geschäften und landestypischen Restaurants.

Perfekter Ausgangspunkt für all diese Ausflüge ist das Bed and Breakfast „Castello da Vinci“, nur zehn Minuten von Montepulciano entfernt. Das mehr als 350 Jahre alte Haus der Auswanderer Kristina und Christian kann auch komplett als Feriendomizil für Familien gemietet werden. Mit dem 3000 Quadratmeter großen Garten, dem Pool und dem Angebot an Massagen, Peelings und Packungen wird hier jeder Urlaub perfekt.

Info:

Castello Da Vinci
Strada di Camponibbio 5
I-53042 Chianciano Terme
Tel. +43 (0) 660 / 62 24 477
davinci.casa@gmail.com
www.toscana-davinci.com

1,815 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Reise


Facebook Icon