beitragsbild_gemunkelt

„Die Oase in einer verkehrten Welt”

Eine Kolumne von Jürgen Norbert Fux, Salzburger Künstler

Es wird so viel über Politik geredet, dass ich mich an eine Doktorarbeit eines Freundes immer wieder gerne erinnern werde: „Politikverdrossenheit“! Durch viel Glück und viel guten Geschmack meiner Kunden, konnte ich schon vieles sehen, fühlen und bereisen, von dem ich nie zu träumen gewagt hätte! Was weltweit politisch los ist und ob ich das für gut halte, sei dahingestellt, aber ich finde fremde Länder, deren Bevölkerung (zumindest jenen Teil, mit dem ich zu tun habe) und deren Offenheit zum Leben sensationell! Das ist der Schlüssel für jeden, der noch sicher durch die Welt geht. Die Türkei, USA oder auch Israel gehören zu den schönsten Ländern der Welt und daran können auch die Herren Erdogan und Trump oder die Knesset nichts ändern! Den wahren Schatz aber haben wir Österreicher selbst in der Hand – nämlich unser Land! Aber die meisten unserer Mitbürger sind Raunzer und Pessimisten! Das liegt leider in unserem Temperament. Ich versuche, meine Kinder weltoffen zu erziehen und hoffe, das funktioniert! Ein gutes Beispiel ist für mich dabei unsere Meinungsfreiheit, die ich arg in Gefahr sehe! Es kann doch nicht sein, dass bei Wahlen in Österreich plötzlich einige „Sonderwisser“ fragen, ob man eh das Richtige gewählt hat!
Wo kommen wir denn da hin? Früher hat auch niemand gefragt, aber nun muss man zu einer Wahl auch gleich sein Kreuzerl argumentieren. Nichts desto trotz ist unser Land eine Oase in einem Chaos und ich hoffe, das bleibt noch ganz lange so!

57 total views, 4 views today

Alle Beiträge aus Aktuelles


Facebook Icon