beitrag_make-up

Countdown zur Königin der Nacht

So gelingt das perfekte Ball-Make-up im Handumdrehen.
 Ein Artikel von Maria Riedler

Spätestens beim Start in die Ballsaison sind glanzvolle Auftritte gefragt, denn welche Frau möchte nicht einmal die Königin der Ballnacht sein? Große Robe, exklusiver Schmuck, toll frisierte Haare und das richtige und perfekt strahlende Make-up, machen Sie bereit für einen Auftritt à la Hollywood.
Wichtig für das glamouröse Erscheinungsbild ist natürlich makellose Haut. Richtige Vorbereitung und makellose Pflege sind deshalb Pflicht. Am Tag Ihres großen Auftritts brauchen Sie vor allem Zeit. Wer gestresst zum Ball rauscht, wirkt nur wenig glamourös. Perfekt, wenn man sich in professionelle Hände begeben und Unreinheiten vorher entfernen oder sich die Augenbrauen faconieren lassen kann. Ein Peeling und eine Gesichtsmaske sollten im Schönheitsprogramm ebenfalls enthalten sein. So ist die beste Grundvoraussetzung für das balltaugliche
Make-up gegeben, empfiehlt die Salzburger Kosmetikerin Sabine Scheinast-Hübler.

Strahlende Augen
„Ganz wesentlich ist es für mich, beim Make-up immer auf den jeweiligen Typ einzugehen. Ein stilsicheres Abend-Make-up ist auch harmonisch abgestimmt auf Outfit und Licht. Es akzentuiert, betont die persönliche Ausstrahlung und fördert das professionelle Auftreten.“

Foto: Hetizia - fotolia.com

Foto: Hetizia – fotolia.com

Eine Faustregel beim Schminken ist immer: Heben Sie das hervor, was Ihnen selbst in Ihrem Gesicht am besten gefällt und „vertuschen“ Sie jenes, was Ihnen ein Dorn im Auge ist. Eine weitere Faustregel beim Schminken des Gesichts ist: Ihre Augen sollten Sie immer größer schminken und mit dem Augen-Make-up keinesfalls kleiner machen, denn Ihre Augen tragen zu Ihrer Ausstrahlung bei und sind der Spiegel Ihrer Seele. Wer den Fokus lieber auf die Augen legt, ist mit klassischen Smokey Eyes immer gut be-raten. Das Jahr 2017 wird schminktechnisch wieder etwas klassischer und sehr elegant. In dieser Saison sind allgemein die Augen im Fokus. Klassiker wie der Lidstrich und Smokey Eyes bleiben im Trend, jedoch in etwas milderer Form. „Die Farben können für die Abendstunden ruhig etwas intensiver aufgetragen werden“, so Scheinast-Hübler weiter.
Heuer liegt der „Slept-in“-Effekt im Trend. Hierfür werden ein flüssiger Eyeliner und mehrere Schichten Mascara für die Wimpernspitzen verwendet. Mit den Fingern wird die Farbe sanft verwischt – für einen Look, als hätte man sich nach dem Aufwachen die Augen gerieben.

Gute Grundierung
Eine gute Grundierung und ein ebenmäßiges Hautbild sind Basis. Kleinere Hautunreinheiten oder Ringe können mit Concealer oder Abdeckstiften kaschiert werden. Ein ebenmäßiger, heller Teint ist wichtig, da die künstliche Beleuchtung in Ballsälen Unebenheiten besonders betont. Auch beim Auftragen des Concealers muss nicht gespart werden.
Sabine Scheinast-Hübler empfiehlt zum glamourösen Auftritt auch einen schönen und kräftig färbigen Lippenstift und eventuell auch, Wimpern zu kleben

Foto: millaf - fotolia.com

Foto: millaf – fotolia.com

Damit die Lippenstiftfarbe gut hält, werden die Konturen mit einem Lipliner nachgezogen und anschließend gänzlich ausgemalt. Wer die Lippen besonders betonen möchte, macht mit einem Lippenstift in klassischem Rot nichts falsch – natürlich auf die Farbe des Kleides abgestimmt.
Damit der Look auch in den Morgenstunden noch edel wirkt, kommt ein fixierender Puder zum Einsatz. Einfach auf das fertige Make-up auftragen und einer rauschenden Ballnacht steht nichts mehr im Weg.

Vergessen Sie überdies nicht das Dekolleté bei Ihren Vorbereitungen und gönnen Sie auch Ihren Haaren eine Extraportion Pflege.

Expertentipps

Sabine-Scheinast

Foto: www.scheinast.com

Schön ist es, wenn auch der Nagellack zum Make-up passt. Besonders harmonisch wirkt der Ball-Make-up Look, wenn sich die Farbe des Kleides im Augen-Make-up wiederfindet. Fixiersprays machen Ihren Beauty-Look für lange und rauschende Ballnächte optimal haltbar und sorgen für das perfekte Finish. Nach dem Make-up angewendet, bildet es einen zarten Schutzfilm, der die Haltbarkeit des Looks verlängert. Und noch ein kleiner Tipp für die Ball-Handtasche: Zum schnellen Auffrischen und Abdecken von glänzenden Stellen eignet sich besonders gut ein farbloser Puder.

Sabine Scheinast, Beauty & Style Scheinast, Salzburg Wals

Foto: Blickfang

Foto: Blickfang

Bei einem professionellen Make-up – zu dem ich in diesem Fall rate – kommt es besonders auf die Grundierung an. Durch Contouring kann man eine Dreidimensiona-lität erzielen. Bedeutet: Es werden Höhen und Tiefen an den richtigen Stellen im Gesicht gesetzt. Dadurch wirkt es schmaler oder ausgeprägter. Zumeist werden entweder Augen oder Lippen besonders betont und auch Glanzpunkte gesetzt. Harmonische Farben wie Burgundertöne oder Olivgrün liegen im Trend.

David Schwarz, Make-up Artist, Blickfang Salzburg und Bergheim

Foto: PastedGraphic

Foto: PastedGraphic

Das perfekte Ball-Make-up unterstreicht den persönlichen Stil. Ich empfehle hier neben der gleichmäßigen Grundierung für die Augen einen schönen Eyeliner und rote Lippen. Beim Rotton kann man sehr flexibel sein, aber Rot gibt immer Frische, Jugendlichkeit und ein glamouröses Auftreten. Die Augen sollten exakt geschminkt werden, das kann auch kleine Müdigkeiten korrigieren.

Silvia Spitzbart-Gundolf, Österreichische Make-up Meisterin, Salzburg

94 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Mode & Schönheit


Facebook Icon