beitrag_bmw320

Bayer aus Steyr – Muster an Sparsamkeit

Damit ist natürlich der Verbrauch auf 100 km Wegstrecke gemeint – im
Durchschnitt! 5,5 Liter sind beeindruckend wenig, was ein Verdienst des
in Steyr gebauten Diesel-Motors ist.
Ein Artikel von René Herndl

Dieses Testergebnis ist aber keineswegs einer zurückhaltenden Fahrweise geschuldet – da waren auch flott gefahrene Bergstraßen wie auch schnelle Autobahnkilometer dabei. Und das in einem durchaus fahrdynamisch bestechenden 3er BMW samt Allradantrieb x-Drive. Der Rest ist fast schon BMW-typisch zu nennen. Dazu zählt (leider für die Geldbörse) die umfangreiche Zusatzausstattung samt dynamisierenden Features wie die M-Sport-Ausführung des Sportfahrwerks. Die feine Achslastverteilung von 50:50, der tiefe Schwerpunkt und das etwas geringere (!) Gewicht trotz gewachsener Abmessungen tragen natürlich auch zum feinen Fahrerlebnis bei. Da passen auch die 190 Pferde und das Drehmoment von 400 Nm des 2-Liter-Diesel-Motors gut ins Bild, wenn man sich auf das Fahren konzentriert und sich nicht um die vielen, fast zu vielen Assistenzsysteme kümmert. Aber ja, solche Systeme sind bei den Bayern schon Standard, aber mitunter sind sie des Guten zu viel – das autonome Fahren liegt zwar in der Luft, aber die Entmündigung des Fahrers ist noch nicht Realität. Und das ist gut so.

Sportlich-bequem
Die außen leicht gewachsenen Größen machen den neuen 3er zum üppigsten aller Zeiten, was sich im Innenraum eher bescheiden ausnimmt: Der 3er ist nach wie vor sportlich bequem, aber nicht so komfortabel wie der 5er. Auch wenn er komfortabel klingt, leise und geschmeidig, was sicher an der hervorragenden Geräuschdämmung und dem erstmals eingesetzten zweirädrigen Registerlader liegt. Da spürt man das straffe Fahrwerk mehr als man es hört. Und er ist immer noch auf den Fahrer ausgerichtet, auch wenn man in der zweiten Reihe etwas angenehmer sitzt als früher. Auch die optische und haptische Anmutung kann sich sehen lassen, bis hin zum feinen, optionalen Ledergestühl mit allen möglichen Verstellmöglichkeiten.

Ausgezeichnet aber teuer
Der neue BMW 320 xd gehört zum Besten, was die automobile Mittelklasse zu bieten hat, er macht in allen Lebenslagen Freude und meistert alle Witterungsverhältnisse souverän, aber er ist teuer, obwohl der Fahrbetrieb dank extrem geringen Verbrauchs etwas versöhnt.

he-new-bmw-3-series

BMW 320d xDrive

  • Motor: Vierzylinder-Diesel mit Turboaufladung
  • Hubraum: 1995 ccm
  • Leistung: 140 kW (190 PS)
  • max. Drehmoment: 400 Nm
  • Getriebe: 8-Gang-Automatik
  • Antrieb: Allrad
  • Höchstgeschwindigkeit: 233 km/h
  • Beschleunigung von 0 auf 100: 6,9 Sek.
  • Norm-Verbrauch: 4,8–4,5 l/100 km
  • Preis ab € 46.900,- (Testauto: € 74.990,-)
bmw-320d
Fotos: BMW

38 total views, 4 views today

Alle Beiträge aus Auto & Motorrad


Facebook IconInstagram