beitrag_glamour

Ball- und Glamour-Make-up

Die Ballsaison steht vor der Tür! Make up Artist Lena Carrera zeigt Schritt für Schritt, wie Sie ein glamouröses Ball-Make-up schminken.
step1

Step 1: Lidschatten*
Auf das gesamte bewegliche Lid wird ein heller Lidschatten aufgetragen.
Anschließend zeichnet man den Bogen zwischen beweglichem Lid und Augenbrauenregion mit einer dunkleren Schattierung nach und verblendet beides mit einem weichen Pinsel. Mit einem flachen Pinsel wird dieselbe dunkle Farbe auf die äußeren Augenwinkel aufgetragen, bevor in den Innenaugenwinkel (circa bis zur Augenmitte) heller Lidschatten getupft wird. Je nach gewünschter Intensität kann man jeden Schritt wiederholen, um Farbintensität aufzubauen.

*Um eventuelle Lidschattenkleckse besser ausbessern zu können, empfiehlt es sich, mit dem Lidschatten zu starten. Später wird natürlich noch einmal nachgearbeitet!
step2

Step 2: Augenbrauen
Zunächst werden die Brauen mit einem Bürstchen gleichmäßig gekämmt.
Anschließend zeichnet man mit einem Cremegel in der gewünschten Farbe feine Härchen nach. Achtung: Dazu unbedingt einen harten Pinsel verwenden!

step3

Step 3: Foundation
Im nächsten Schritt trägt man zunächst unter den Augen einen Concealer auf, der etwas heller als die gewünschte Foundation ist. Auch Narben, Pickel etc. werden abgedeckt. Als nächstes wird die Foundation mit einem Pinsel aufgetragen und unter den Augen mit dem Concealer verblendet. Vorsicht: Auch Hals und Haaransatz nicht vergessen! Wer mag, kann mit einer dunkleren Foundation die Wangenknochen konturieren. Danach nicht das Verblenden vergessen! Im Anschluss wird mit einem Fixierpuder das Make-up haltbar gemacht – an den höchsten Stellen des Gesichts kann aber nach dem aktuellen Trend ein natürlicher Glow erhalten bleiben.

step4

Step 4: Akzentuieren
Direkt auf den Wangenknochen kann nun Rouge aufgetragen und verblendet werden. Zum Akzentuieren der Kinnpartie Erdpuder verwenden!

step5

Step 5: Finish Augenpartie
Als nächstes wird die Augenpartie fertig gestellt, indem direkt am unteren Wimpernkranz mit einem harten Pinsel dunkler Lidschatten aufgetragen wird. Um das Auge zu öffnen, trägt man die Farbe nur vom äußeren Augenwinkel bis zur Augenmitte auf und verblendet die Linie dann. Anschließend werden die Wimpern sorgfältig getuscht. Der Eyeliner wird mit einem festen Pinsel und dunklem Lidschatten am oberen Wimpernkranz entlang gezogen, um das Augen-Make-up zu intensivieren.

step6

Step 6: Lippen
Bevor die Lippen Farbe erhalten, sollten sie mit einer Creme gepflegt werden. Erst dann wird mit einem Konturenstift die äußere Lippenlinie nachgezeichnet.
Wer leichte Fältchen um den Mund hat, kann vor diesem Schritt noch mit Puder arbeiten – so verhindert man ein „Ausfransen“ der Lippenkontur. Mit einem Pinsel lässt sich dann der gewünschte Lippenstift besonders präzise auftragen. Mundwinkel bitte nicht vergessen!

step7

Step 7: Schimmer
Für einen besonders schönen Glamour-Effekt wird in einem letzten Schritt schimmernder Puder, als Highlighter, auf die Wangenknochen aufgetragen – hier ruhig bis hinauf in die Schläfen ziehen.

beide

Make-up-Artist und Beauty-Expertin Lena Carrera legt Wert auf typ-gerechte Beratung und geht beim Schminken auf individuelle Besonderheiten ihrer Kundinnen ein.

Experten-Tipps

Foto: Scheinast

Foto: Scheinast

Für jede Art von Make-up ist gepflegte Haut die beste Basis. So hält die Make up auch länger! Es empfiehlt sich, vor dem Schminken mit einem Peeling-Pad lose Hautschüppchen zu lösen und dann eine reich­haltige Creme aufzutragen – bei trockener Haut ein Produkt mit einem hohen Fettgehalt, bei eher glänzender Haut gerne etwas Mattierendes. Erst dann wird mit dem eigentlichen Make-up gestartet!
Lena Carrera, L.C. Carrera Cosmetic Studio, Salzburg

Foto: The Style Studio

Foto: The Style Studio

Zum perfekten Abend Make-up gehört ein ausdrucksstarker Augenaufschlag. Der Eyeliner ist für viele schwer umzusetzen, doch ist er für die richtige Intensität sehr wichtig. Einfacher geht es, wenn man mit einem dünnen Pinsel und schwarzen Lidschatten arbeitet. Dabei muss man nicht so genau sein. Je nach Wunsch kann mit flüssigem Eyeliner nachgearbeitet werden. Als Highlight empfehle ich Bandwimpern oder professionelle Eyelash-Extensions.
Sarah Samer, The Style Studio, Salzburg

Foto: Beautik

Foto: Beautik

Diesen Herbst/Winter setzt man auf ein funkelndes Abend-Make-up. Besonders beim Lidschatten dürfen es kräftige Farben mit metal­lischem oder glitzerndem Finish sein, wie zum Beispiel die Trendfarbe Violett. Ein Lidstrich verleiht einen Katzenaugenlook und ist somit perfekt für den Abend geeignet. Unser persönlicher Beautik-Tipp: Kunstwimpern mit 3D-Effekt bringen jedes Augen-Make-up zum Strahlen.
Sabina Alagic, Beautik – Schöne Hautsache, Salzburg

74 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Mode & Schönheit


Facebook IconInstagram