Allerlei Narreteien

Redaktionskolumne

Vorbei ist es mit dem wilden Treiben, mit den feuchtfröhlichen, durchtanzten Nächten, quasi mit der Lizenz zum Närrisch-Sein. Haben Sie die Zeit, in der (fast) alles erlaubt ist, ausgekostet?

Meine größte Bewunderung gilt in dieser Zeit ohnehin den Menschen, die augenscheinlich Monate damit zubringen, die ideale Verkleidung zu finden, zu basteln, zu schneidern und idealerweise auf die Verkleidung der gesamten Clique abzustimmen. Eine Verkleidung war für mich dieses Jahr besonders präsent: Ich habe unglaublich viele Polizisten, Gendarmen, etc. gesehen. Was aber wohl nicht am Verkleidungstrend der Zeit lag, sondern eher an der Auswahl meiner (Faschings-)Unterhaltung. Da war zum Einen der Polizeiball (mit vielen, ja wirklich vielen Männern in Uniform) und zum Anderen, als Kontrast, aber mit mindestens gleich vielen „Polizisten“ das Wüdara Gschnas mit dem Motto „Auf da Wachstubn“. Mit der ähnlich hohen Frequenz an Uniformträgern war es das aber auch schon an Gemeinsamkeiten … Der Rest ist Schweigen.

Denn jetzt kommt die angeblich ruhige Phase des Jahres, die Phase, in der man Körper, Geist und Seele reinigt und entlastet, sich Naschereien, Alkohol und andere liebgewonnene Laster aufgibt und fit für den Frühling wird. Zumindest 40 Tage lang (ja, da sind sie schon wieder, unsere 40 Tage…). Denn dann hat das große Fasten ein Ende und spätestens am Ostersonntag wird wieder geschlemmt, getrunken, gevöllert und genascht. Da kann man nur von Glück reden, dass man davor etwas mehr als sechs Wochen das Fasten richtig ernst genommen hat.

Aber ich gebe zu, aus mir spricht wohl nur der Neid. Noch nie habe ich es durchgehalten, so lange auf etwas zu verzichten. Zu groß sind nämlich vor allem dann die Versuchungen, die einem täglich unter die Augen kommen.

Falls Sie heute Ihr Fasten-Vorhaben gestartet haben, wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Kraft, die nächsten Wochen durchzuhalten! Und vielleicht übersteht ja die eine oder andere neue Tugend die Fastenzeit und bleibt sogar darüber hinaus bestehen!

289 total views, 2 views today

Alle Beiträge aus Redaktionskolumne


Facebook Icon