adabei_flughafen

20.000 begeisterte Besucher

Am 18. September lud der Flughafen Salzburg anlässlich seines 90-jährigen Jubiläums zu einem großen Fest. Ein buntes Rahmenprogramm mit zahlreichen Highlights lockte über 20.000 Besucher aus Salzburg und Bayern zu Österreichs größtem Bundesländer-Flughafen. Neben vielen Partnern und Organisationen, die den Flughafen im Rahmen dieser Veranstaltung unterstützt haben, zeigte sich selbst der Wettergott hold und bescherte dem Airport und seinen Gästen eine „Regenpause“, die für das Fest wie gerufen kam.

 01 Mit der DC-6 der Flying Bulls abheben: die glücklichen Gewinner der Flugverlosung.
 02 Das Red Bull Skydive Team beeindruckte mit einer waghalsigen Flugshow.
 03 Der DC3 Dakota Club gewährte Besuchern Einblick in die alte DC3 in Original Austrian Airlines-Bemalung.
 04 Flughafen-Geschäftsführer Roland Hermann freute sich über den Besuch von Bürgermeister Heinz Schaden
 anlässlich des Flughafenfestes (im Bild links: Brigadier Heinz Hufler, rechts Moderator Thomas Mussger).
 05 Die Flughafen-Feuerwehr zeigte, worauf es im Notfall ankommt.
 06 Der Nachwuchs der Walser Ringer zeigte im amadeus terminal 2 sein Können.
 07 Die Philharmonie sorgte unter der Leitung von Lisi Fuchs für musikalische Unterhaltung.
 08 Die Pfadfinder Maxglan ließen bei den kleinen Gästen keine Langeweile aufkommen: hier beim
 „Steckerlbrot“ machen.
 09 Gekonnt sorgten die Eurofighter des Bundesheeres für die Landung des Alpha Jets bei der Abfangübung.
 10 Hubschrauberpilot Harald Strimitzer zeigte kleinen und großen Besuchern sein Arbeitsgerät.
 11 Auf die kleinen Gäste wartete ein ganzes „Hüpfburgen-Paradies“.
 12 Das Rennen Alpha Jet gegen Formel 1-Rennwagen ging klar für den Alpha Jet aus.
 13 Die Hundestaffel der Polizei ließ keinen Zweifel daran, dass die Vierbeiner aufs Wort gehorchen.
 14 Große und kleine Besucher verfolgten gebannt die Programm-Highlights.

Tag der offenen Tür Flughafen Salzburg

253 total views, 1 views today

Alle Beiträge aus Adabei


Facebook Icon